feste und aktivitäten

Regelmäßige Feste und Aktivitäten

Unsere Schule ist ein Ort gemeinsamen Lernens und Lebens. Dazu gehören neben dem Unterricht und den Zeiten im offenen Ganztag oder in der Mittagsbetreuung Feste und Aktivitäten, die für die Kinder angeboten werden oder die gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern gestaltet werden – von A wie Adventssingen bis W wie Weihnachtsfeiern! Zu den gemeinsamen Festen und Aktivitäten sind die Eltern und Geschwister herzlich eingeladen. Bei vielen Anlässen helfen die Eltern tatkräftig mit und tragen so zum Gelingen bei.

Adventssingen

An möglichst vielen Montagen im Advent findet morgens eine kleine Adventsfeier in den Fluren der einzelnen Teams mit Liedern und Gedichten statt.

Einschulungsfeier

Immer am 1. Freitag nach den Sommerferien laden wir unsere neuen Erstklässler der Schule zu einer kleinen Feier in die Turnhalle ein. Um 9:00 Uhr treffen sich alle Kinder, die Schulleitung und alle Lehrerinnen, das Personal der OGS und der Mibe und unser Hausmeister in der Turnhalle um all die neuen Erstklässler und ihre Familien mit einem kleinen Programm, welches die Kinder gestalten, zu  begrüßen. Zwischendurch singt der Schulchor fröhliche Schullieder. Im Anschluss werden die neuen Erstklässler von ihren Klassenlehrerinnen aufgerufen und von ihren Paten in ihre neue Klasse begleitet. Während die Kinder in den Klassen sind, findet für die Eltern bei schönem Wetter draußen, ein Eltern-Café, welches die Schulpflegschaft vorbereitet,  statt.

Erlebniswoche

Zwei Wochen vor den Osterferien ist unsere alljährliche Erlebniswoche terminiert. In dieser Woche findet kein Unterricht statt. Die Klassen planen eine Klassenfahrt oder ein Erlebnisprojekt vor Ort.

Elternbesuchstag  

Einmal im Jahr, in der Regel im März, sind alle Eltern, Großeltern, Geschwister herzlich eingeladen ihrem Kind bei der Arbeit mit all den verschiedenen Montessorimaterialien über die Schulter zu schauen. Zum Abschluss trifft sich die Schulgemeinschaft in der Turnhalle zu einem gemeinsamen Frühlingssingen.

Gottesdienste

Im Laufe des Jahres werden zu verschiedenen Festen einzelne ökumenische Gottesdienste vorbereitet. Zunächst findet am Ende der Vorlaufzeit ein Einschulungsgottesdienst für unsere neuen Erstklässler und ihre Paten in der Annakirche statt. Weiterhin bereiten immer unterschiedliche Klassen einen adventlichen Gottesdienst und einen österlichen Gottesdienst vor, der ebenfalls mit jeweils 5 Klassen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in der Annakirche gefeiert wird.  Dann bieten wir noch zwei Gottesdienst für die ganze Schulgemeinschaft an. Zu einen den Martinsgottesdienst und zum anderen den Abschlussgottesdienst für alle Kinder die am Ende des Jahres unsere Schule verlassen. Zu diesen Gottesdiensten treffen wir uns in der Kirche „Heilig Geist“.  

Karneval

Karneval ist für die Kinder jedes Jahr ein großes Ereignis. Die Tage vorher wird die Schule geschmückt. Das Falten der  Hexentreppen gehört mit zur alljährlichen Lieblingsbeschäftigung. Am Karnevalsdonnerstag feiern wir in der ganzen Schule. Alle Kinder und Lehrerinnen kommen kostümiert.  Zunächst  ziehen wir singend in einer großen Polonaise durch das Haus. Anschließend gestalten die Kinder ihr  Karnevalsprogramm in den jeweiligen Klassen. Von Sketchen über Tanzeinlagen, lustigen Spielen und einem leckeren karnevalistischen Buffet ist alles dabei. Die Stimmung ist immer großartig.  

 

Kinderkarnevalszug

Nicht jedes Jahr, aber immer wieder nimmt eine Gruppe von Kindern, Eltern und Lehrerinnen am Kinder-Karnevalszug teil. Dazu wird von einer kleinen Gruppe von Lehrerinnen zum Motto des aktuellen Kinder-Karnevalszug eine Kostümidee vorüberlegt und alle Kolleginnen, Eltern und Kinder der Schule zur Teilnahme eingeladen. Es werden Treffen organisiert, an denen gemeinsam die Kostümidee besprochen wird, die Materialen überlegt werden, die dann auf dem zweiten Treffen ausgegeben werden. Eine ehemalige Kunstlehrerin hat in jedem Jahr tolle Kostümideen gehabt, die mit wenig Geld und Aufwand jeweils eine große Wirkung erzielt haben. Dafür sind wir sehr dankbar. Im Jahre 2015 sind wir bei strahlendem Sonnenschein als „Hotmannspief“ gegangen und vor zwei Jahren als farbenfrohe Pinsel. (siehe Fotos) Alle sind willkommen mitzumachen, Schüler, Eltern, Geschwister, Omas, Opas und natürlich auch Lehrerinnen und Lehrer und die Schulleitung – 2017 waren rund 150 Jecke dabei.

 

Lesungen

Unsere Schule ist Mitglied im Friedrich-Bödecker-Kreis. Dies ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel die aktive Teilnahme von Kindern und Jugendlichen am literarischen Leben zu fördern. Sie bieten Autorenbegegnungen und Schreibwerkstätten, an Schulen an. Die Kinder entwickeln durch die persönliche Begegnung mit einem Autor oder einer Autorin eine ganz neue Motivation zum Lesen und zum eigenen Schreiben von Geschichten. Wir organisieren die Lesungen in unserem Team, sodass die Kinder alle drei Jahre in den Genuss einer Lesung kommen. In diesem Schuljahr haben wir die Aachener Autorin „Sigrid Zeeveart“, eine ehemalige Montessorischülerin, in das Team II eingeladen.

 

Nikolausfeiern

Möglichst am Nikolaustag feiern alle Kinder in ihren Klassen Nikolaus. Der Nikolaus kommt zu diesem Anlass immer extra in allen Klassen vorbei und verteilt, nach all den schönen Liedern und Gedichten, die ihm die Kinder aufsagen oder vorspielen, leckere Weckmänner aus seinem großen Sack.

Projektwoche

Ebenfalls im Vierjahresrhythmus  findet in allen Klassen eine einwöchige Projektwoche zu verschiedenen Themen statt. Die letzte Projektwoche  zum Thema „Ich bin ein Künstler“ im Jahre 2018 war eine besondere Woche. Die Viertklässler waren mit einem gemeinsamen Projekt, welches wir über Kultur und Schule beantragt haben, künstlerisch aktiv. Sie haben unsere tristen Schulmauern mit farbenfrohen Mosaiken gestaltet. (siehe Fotos) In allen Klassen waren die Erst- bis Drittklässler künstlerisch aktiv. In der Projektwochen, die gemeinsam mit der OGS gestaltet wird, findet kein regulärer Unterricht statt. Am Samstag der Projektwoche fand eine beeindruckende Ausstellung der künstlerischen Ergebnisse in allen Klassen statt.

Schulfest

Alle vier Jahre findet an unserer Schule ein großes Schulfest, an dem auch das Kinderhaus, die OGS und die Mibe beteiligt sind, statt. Unsere AGs der Schule, die Trommelgruppe, der Schulchor und in Zukunft auch das Streichorchester, gestalten dieses Fest musikalisch. Es gibt viele Spiel- und Bastelangebote, die Schülerzeitung wird verkauft und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Im Jahre 2020 findet unser nächstes Schulfest statt.  Alle Schüler, Eltern, Geschwister, Omas, Opas sind herzlich eingeladen.

Schnuppertag für die neuen Erstklässler

Etwa sechs Wochen vor den Sommerferien werden die neuen Erstklässler von ihren Paten zu einem Schnuppertag in ihrer zukünftigen Klasse eingeladen. Sie kommen an einem Vormittag für 2 Stunden in ihre Klasse. Sie lernen so schon einmal ihre Paten, die Klassenräume, ihre Lehrerinnen und Lehrer und Klassenkameraden kennen und schnuppern in die Freiarbeit.

Sponsorenlauf

Ebenfalls im Vierjahresabstand  organisieren wir einen Sponsorenlauf um den Hangeweiher.  Dabei laufen alle Kinder mehrere Runden um den Hangeweiher, je nach ihren Kräften. Die Kinder laufen so viele Runden, wie sie können und erhalten pro Runde Geld von ihren Sponsoren. Der Erlös wird in der Regel halbiert und zur Hälfte für ein soziales Projekt gespendet und zur anderen Hälfte für anstehende Projekte oder Verschönerungswünsche der Kinder in der Schule verwendet.

 

Sport- und Spielefest

Alle vier Jahre findet  auf dem Sportplatz Hasselholzer Weg einen Vormittag mit allen Klassen, den  Lehrkräften, den  Sozialpädagogen  und vielen hilfreichen Eltern ein fröhliches Spiel- und Sportfest statt. Nach einer gemeinsamen Eröffnung werden die vorbereiteten Geschicklichkeitsspiele und Leichtathletikstationen freigegeben. Die Stationen werden von zahlreichen Eltern und den Klassenlehrerinnen betreut und im Laufe des Vormittags von den Kindern durchlaufen. Vom Torwandschießen über  Bobbycar-Rennen, Kirschkernspucken oder auch Weitwurf- und Weitsprung bis hin zum Staffellauf ist das Angebot groß und vielseitig. Picknick-Pausen können zur Erholung und Stärkung auf den Sammelplätzen der Klassen im Schatten genutzt werden. Es ist immer wieder ein harmonischer und fröhlicher Vormittag in der Schulgemeinschaft dank all der fleißigen Helferinnen und Helfern. Das letzte Sport- und Spielefest fand im Sommer 2018  bei schönstem Sommerwetter statt.  

St. Martins-Fest

Das St. Martins-Fest ist jedes Jahr ein besonderer Tag in der Schule. Die Kinder basteln in den Wochen vor dem Fest in allen Klassen Martinslaternen und üben die Schulmartinslieder ein. Wir treffen uns zum Martinszug auf dem Schulhof zur Aufstellung und ziehen von dort aus gemeinsam mit den Kindern unseres Kinderhauses und der Kita Reumontstraße mit all den leuchtenden Laternen los. In der Mitte des Zuges unterstützt eine große Gruppe von Blechbläsern das Singen der Martinslieder. Der Zugweg variiert alle zwei Jahre. In einem Jahr ziehen wir  durch die umliegenden Straßen und im anderen Jahr gehen wir durch die Straßen zum Hangeweiher, um dort eine Runde um den See zu gehen. Im Anschluss an den Umzug wird von Eltern unserer Schule ein großes Martinsfeuer vorbereitet, um das sich alle Klassen und die Kindergartenkinder versammeln. Die Kinder des Kinderhauses spielen zunächst zur Musik des bekannten Martinsliedes die Martinsgeschichte und anschließend erfolgt das Teilen der Martinsbrötchen. Jedes Kind teilt das erhaltene Brötchen mit einem anderen Kind, mit Eltern, Lehrkräften oder Familienangehörigen. Alle zwei Jahre, wenn das Feuer auf dem Werkkunsthof leuchtet, bietet die Schulpflegschaft für alle Kinder und Eltern der Schule einen warmen Kinderpunsch an. So bietet der Abend am Ende noch Zeit für Gespräche bei einem leckeren Punsch. 

 

 

Martinsaktion für unsere Partnerschule  in Tansania

Jedes Jahr sammeln die Kinder unserer Schule zum Martinsfest Geld für unsere Partnerschule Amani Vumve.  Damit unterstützen wir eine konkrete Maßnahme, über die wir die Kinder vorher informieren.  Wir stehen in engem Kontakt mit der Schule in Afrika und mit Probono-Oneworld in Frankfurt, die diese Projekte koordinieren.. In den Vorjahren wurden  beispielsweise der Neubau  der Küche, die Anschaffung von Moskitonetzen für den Schlafsaal  und  die Anschaffung von Schränken für den neuen Speisesaal finanziert. (weitere Informationen  unter „Montessorischule“-Projekte und www.probono-oneworld.de )

Theateraufführungen

Ein Highlight im Schuljahr ist die Aufführung des DAS DA Theaters in der Schule. Das Theater baut die Bühne in der Schule auf und alle Kinder sind zur Theateraufführung eingeladen. In diesem Jahr begeisterten die Schauspieler die Kinder mit dem fröhlichen Stück „Ein Sams zu viel“.  Des Weiteren wird in jedem Jahr Herr Stüttgen mit seinem Kasperkoffer eingeladen. Jedes Jahr bringt er ein neues Kasperlestück mit und entführt die Kinder in fantasievolle Geschichten. In diesem Jahr kommt der Kasperkoffer am 24. Mai  2019 mit dem Kaspermärchen „Similia Similius“.

Viertklässler-Abschied

Alle Viertklässler nehmen am Ende ihrer Grundschulzeit  am Friedenslauf der Stadt Aachen teil. Dieses gemeinsame Aktion der Viertklässler und der mitlaufenden Schülerinnen und Schüler der Stadt Aachen ist einerseits ein besonderes Gemeinschaftserlebnis und auf der anderen Seite ein Beitrag zum Frieden. Alle mitlaufenden Kinder beschäftigen sich im Vorfeld mit dem sozialen Motto des jeweiligen Friedenslaufes und  suchen sich im Vorfeld Sponsoren, die bereit sind, für jede gelaufene Runde von ca. 800 m eine bestimmte Summe zu spenden. Mit dem erlaufenen Erlös werden Friedensprojekte verschiedener Organisationen unterstützt.  Weiterhin gibt es in allen 10 Klassen die Abschiedsfeiern für die Viertklässler. Seit vielen Jahren stellen die Viertklässler in diesem Rahmen ihre Halbjahresarbeiten den Eltern und Schülern der Klasse vor. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, mit welchem Selbstbewusstsein und gutem Wissen jedes Kind seine Erkenntnisse der Gruppe vorträgt und wie vielfältig die Auswahl der Themen ist. Die Arbeiten sind in den letzten Wochen in den Fluren auf Tischen ausgestellt. Es lohnt sich darin zu blättern, Sie sind alle dazu eingeladen.  

Waldtage

Übers Jahr verteilt gehen die Klassen an einzelnen Vormittag in den Wald. Der Wald in den verschieden Jahreszeiten bei Wanderungen mit der Klasse oder auch bei fachkundigen Führungen durch Wald-Pädagogen erleben, das sind die Intentionen dieses Angebots.  

 

Weihnachtsfeiern oder –basteln

In allen Klassen wird in der Adventszeit an einem Vormittag ein Bastelvormittag oder eine klei- ne adventliche Feier angeboten. Entweder bereiten die Kinder ein kleines Programm vor oder die Eltern basteln mit den Kindern adventlichen Schmuck. So können die Eltern ein wenig die adventliche Stimmung in der Schule erleben.  

Menü schließen